Alle Artikel in: Blog

Ausbau Nr. 1 || T5 Caravelle

Ich will versuchen euch mit diesem Beitrag unseren ersten Umbau, an der dicken Susi, zu beschreiben. Der erste Umbau war in unserem Fall nicht der letzte. Wir merkten schnell, dass es einfach Dinge gibt, die so nicht wirklich praktisch oder komfortabel sind. Aber dazu am Ende mehr. Was war uns für den ersten Ausbau am T5 wichtig? Auf jeden Fall ein Bett. Aber kein kleines. Weniger als 120cm in der Breite waren wir nicht bereit zu akzeptieren. Stauraum unter dem Bett. Jens wollte eine Art Box rechts neben der Schiebetür. Die hatte er schon in seinem ersten Bus und er wollte nicht auf sie verzichten. Ein kleines Küchenmodul, mit Stauraum für Kochuntensilien und einem kleinen Waschbecken. Wir haben uns schon damals gegen ein Abwassersystem entschieden. Wirklich viele Ansprüche waren das nicht, im Vergleich zu heute, mit Kind und Kegel. Aber es hat uns gereicht um einen wirklich schönen Urlaub in Frankreich zu verbringen und unseren Bus kennen zu lernen. Geht´s etwas genauer? Beginnen wir mit der Bodenplatte. Weil wir zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich viel Erfahrung …

Unsere 10 liebsten YouTube Channels

Nicht auf jedem Kanal dreht es sich um den Ausbau von Bussen. Häufig sind es Kanäle die sich einfach nur um das Bearbeiten von Holz drehen, um Menschen die Blockhütten bauen und man lernen kann wie man Vorräte sicher verstaut oder haltbar macht.

Grüße aus dem Urlaub || Frankreich

Wir sind Jens und Brina und sind am liebsten mit unserer braunen T5 Caravelle „Susi“ und unserem Wachhund „Kalle“ unterwegs.
Da wir jeden Tag, den wir mit unserer Susi unterwegs sind, so viele Dinge lernen, sehen und erleben, möchten wir das Wissen mit Interessierten teilen.

Mimizan || Frankreich

In unserem Beitrag, über den Campingplatz am Cap de l´Homy, hatten wir bereits erwähnt, dass es mit unserem Wunschnetz für das Internet aktuell noch schlecht aus sieht.
Wir hatten uns für eine Datenkarte des Netzes Free entschieden. Bei diesem Anbieter erhält man 100GB bereits für 30 Euro.