Blog, Tipps

Unsere 10 liebsten YouTube Channels

Hello!

So langsam beginnen wir, nach der Geburt unseres ersten Kindes, wieder am Blog zu arbeiten. Zuerst einmal haben wir das Theme geändert. Zwar finden wir alle Themes von Elmastudio.de ziemlich gut, allerdings es gibt Themes, welche einfacher zu pflegen sind und andere kosten mehr Zeit und Aufwand in der Pflege. Und Zeit ist etwas, dass durchaus weniger geworden ist, seitdem unsere Kleine auf der Welt ist.

Nu´denn, auf zum eigentlichen Thema: YouTube Channels.

Ich würde behaupten, dass wir bis vor kurzem noch, sehr viel YouTube geschaut haben. YouTube.com ist eine Quelle unendlichen Wissens. Ich bin mir absolut sicher, dass es auch richtig viel Unsinn auf YouTube gibt, aber wir haben uns ein paar schöne Channels herausgesucht und abonniert.

Nicht auf jedem Kanal dreht es sich um den Ausbau von Bussen. Häufig sind es Kanäle die sich einfach nur um das Bearbeiten von Holz drehen, um Menschen die Blockhütten bauen und man lernen kann wie man Vorräte sicher verstaut oder haltbar macht. Oder Kanäle die zeigen wie man Gegenstände reparieren und restaurieren kann, sowie Metallgegenstände selbst fertigt. Einige andere wiederum zeigen auf schöne Art und Weise wie Möbel gefertigt werden. So lernen wir, wie man Holz auch ohne Schrauben verbinden kann.

Also letzten Endes handelt es sich größtenteils um YouTuber die uns nicht zeigen wie man direkt einen Bus ausbaut. Bitte nicht enttäuscht sein, wenn sich nicht jeder Link darum dreht. Aber mit ihren Videos liefert jeder einzelne Filmemacher Inspiration und jede Menge wissen, welches wir verwenden können.

  1. Mit über einer Millionen Follower ist Jimmy DiResta wohl fast sowas wie ein Urgestein des Selbstmachens. Schilder, Schreibtische, Inventar für Läden, für sich selbst eine neue Werkstatt. Wahrscheinlich gibt es nichts was dieser Typ nicht schon selbst gebaut hat. Sogar eine kleine Kanone haben wir ihn schon bauen sehen. Ich würde sagen es dreht sich im Großen und Ganzen wirklich um DIY in allen Dimensionen. Nicht nur um Holz oder nur Metall. Ein wirklich cooler Typ und gut gemachte Videos. Allerdings finde ich seine Art für so manchen Abends etwas anstrengend. Videos sind in Englisch.
  2. This old Tony arbeitet überwiegend mit Metall. Seine Art die Videos zu gestalten sind häufig total faszinierend. Sie beinhalten Top Aufnahmen mit Liebe zum Detail, Humor und jede Menge Wissen in Metallbearbeitung. Nicht zuletzt baute er seinem Sohn ein GoKart. Oder für, bereits genannten, Jimmy DiResta einen neuen Griff für dessen Druckluftpistole. Besonders angenehm finden wir, dass sich der YouTuber nicht selbst filmt, sondern lediglich das was er bearbeitet. Die Videos sind in Englisch.
  3.  Schalldose on Tour: Eine sehr angenehme Stimmt. Das ist wohl eines der ersten Dinge, die einem auffallen. Der werte Herr ist beruflich Sprecher und baut nebenbei seinen Bus aus. Ja, endlich, ein Busausbau Kanal. Das Ganze macht er wirklich gut und bringt haufenweise interessante Ideen mit. Besonders gefallen uns die Videos in welchen er sehr detailliert erklärt, wie zum Beispiel ein Heckscheibenwischer ausgetauscht wird oder eine zusätzliche Dichtung an die Tür angebracht wird. Mit seiner entspannten Art zu moderieren, macht er es uns nicht schwer, uns auf jedes seiner neues Videos zu freuen. Die Videos sind in Deutsch.
  4. Laura Kampf: unüberhörbar eine Deutsche, spricht allerdings perfekt Englisch in ihren Videos. Laura hat sich vor kurzem ein Tiny House gebaut und wohnt darin. In ihren Videos zeigt sie verständlich jeden ihrer Schritte dabei. Schweißen, Nieten, Sägen, Abdichten, Verlegen, alles was es bei einem Hausbau zu tun gibt. Nur eben in einem ganz kleinen. Angenehm ist hierbei, dass nichts unnötig in die Länge gezogen wird. An vielen Stellen reicht eine Timelaps Aufnahme, statt zusehen zu müssen wie jedes einzelne von 200 Bretter befestigt wird. Die Videos sind in Englisch.
  5. ACW: Viel gibt es hier nicht zu schreiben. Ein junger Mann baut Möbel aus Holz und das verdammt gut. Geredet wird nicht besonders viel, die Videos sind gut gemacht und beinhalten viele Timelaps Aufnahmen. Dabei sind alle Schritte sinnvoll nach zu vollziehen. Lernen kann man alles was zum Thema Holzverarbeitung wichtig ist. Die Videos sind eigentlich in Englisch, auch wenn man kaum etwas davon hört.
  6. Noch einen Drauf setzt Chris Salomone. Auch er baut Möbel aus Holz. Die Videos sind wirklich extrem gut gemacht. Er spricht bei seinen Arbeiten, aber auf eine sehr entspannte und angenehme Art, ohne sich dabei selbst in den Mittelpunkt zu stellen, sondern seine Arbeiten und sein Können. Toller Channel, toller Typ und tolle Arbeiten. Hier kann man wirklich noch vieles in Sachen Holzverarbeitung lernen.
  7. Auf die Spitze getrieben wird der Möbelbau von Ishitani Furniture. Die Videos werden von uns jedes Mal mit Sehnsucht erwartet. Erscheint wieder mal ein Neues, kann man sich über unübertroffenes Können in Sachen Holzverarbeitung und Möbelbau freuen. Ishitani verbindet die einzelnen Elemente seiner Möbel nicht mit Schrauben, sondern fast ausschliesslich mit Holz selbst. Es ist einfach jedes mal wieder der Wahnsinn diesem Mann zu zu schauen. Gesprochen wird absolut nichts, aufdringliche Musik fehlt zum Glück.
  8. Live Work Wander: Ja die haben einen Bus. Und was für einen. Einen wirklich wahnsinnig cooler T3. Schaut ihn euch am besten selbst an. Das sympathische Pärchen fährt mich seinem Bulli durch die USA und besucht dabei Freunde, Familie und häufig auch Werkstätten. Denn Ripley, so der Name des T3, nimmt bei den Fahrten des öfteren den ein oder anderen Schaden. Drama und viel Humor. Man lernt viel, aber vor allem lernt man cool zu bleiben, wenn wieder mal was am Bus verreckt. Die Videos sind in Englisch.
  9. Frank Howarth: Seine Videos sind echte Kunstwerke. Jedes davon vermittelt nicht nur wissen in Holzverarbeitung, sondern amüsiert mit kleinen Stop-Motion Einlagen und anderen lustigen Effekten. Die Stimme ist angenehm und der Typ extrem entspannt. Mit eines der coolsten Dinge die er bislang fertigte ist sein Bamboo TodesStern aus StarWars. Und wir lieben die Aufnahmen von seiner CNC Maschine.
  10. My Selfreliance: Nein, auch das ist kein Busausbau-Kanal. Es ist der YouTube Kanal eines Mannes, der in der Kanadischen Wildnis alleine (alleine!!) ein Holzhaus baut. Jeden einzelnen Baumstamm, den er dabei lediglich mit Äxten bearbeitet, zieht der Gute durch die Gegend. Absolut faszinierend. Er arbeitet komplett ohne Strom und ohne Gas. Jedes Detail seines Hauses wir per Hand bearbeitet. Natürlich darf dabei das kochen und die Selbstreflektion nicht fehlen. Die Videos sind in Englisch.

So, das waren unsere Top 10. Ich hoffe die Enttäuschung ist nicht all zu groß, dass es sich hierbei nicht ausschließlich um Kanäle von Bus-Bauern handelt. Tatsächlich haben wir noch nicht sehr viele Kanäle gefunden, die sich ausschließlich um das Ausbauen von Bussen drehen. Der Ausbau eines Busses ist ein zeitlich begrenztes Unterfangen, was am Ende natürlich dazu führt, dass der Bus fertig und das Videomaterial leer ist. Bei der Schalldose on Tour findet ihr zusätzliche Videos über Messebesuche oder eben wie man einen Blinker wechselt. Top! Bei LiveWorkWander sieht man viel über die Reisen die die beiden unternehmen. Auch sehr inspirierend.

In unserem nächsten Blogbeitrag werden wir eher auf gute, einzelne Videos eingehen, die wir auf YouTube zum Thema Busausbau gefunden haben. Durch unseren Nachwuchs wird es nun Zeit für den bereits dritten Umbau.

Und natürlich zeigen wir euch noch einiges von unserem fertigen zweiten Umbau.

Bis bald.